Shaftesbury


Shaftesbury

Shaftesbury (spr. scháfftsbörrĭ), Anthony Ashley-Cooper, Graf von, engl. Staatsmann, geb. 22. Juli 1621 in Dorsetshire, Mitglied des Langen Parlaments, 1669-73 erster Lord des Schatzes im Cabalministerium, dann Führer der Opposition im Parlament, 1679 Vorsitzender des Geheimen Rats, brachte die Habeaskorpusakte zustande, wirkte gegen die Thronfolge des Herzogs von York (Jakob II.), floh 1682 nach Amsterdam, gest. das. 2. Jan. 1683. – Biogr. von Traill (1886). – Sein Enkel Anthony Ashley-Cooper, dritter Graf von S., geb. 26. Febr. 1671 zu London, gest. 15. Febr. 1713 zu Neapel, freisinniger Politiker und philos. Schriftsteller (»Characteristics of men, manners, opinions and times«, 1711, neue Ausg. 1900; deutsch 1776). – Vgl. Spicker (1872), Rand (engl., 1900). – Anthony Ashley-Cooper, siebenter Graf von S., geb. 28. April 1801 zu London, als Mitglied des engl. Parlaments und im praktischen Leben bes. um die Verbesserung der sozialen Lage der untern Stände bemüht, gest. 1. Okt. 1885. – Vgl. Hodder (3 Bde., 1886).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.